Lehre

Für den optimierten Einsatz von Verbundwerkstoffen sind einerseits umfassendes Materialverständnis und andererseits detaillierte Kenntnisse über die vielfältigen Verarbeitungstechnologien erforderlich. Im Rahmen der Ausbildung möchten wir unseren Studierenden ein solch universales Verständnis für das komplexe Zusammenspiel aus Material, Verarbeitungsverfahren und Anwendung vermitteln.

Praxis und Abschlussarbeiten

Neben den in den Vorlesungen vermittelten theoretischen Inhalten soll insbesondere anhand von Praktika und integrierten Lehrveranstaltungen der Praxisbezug hergestellt werden. Die Lehre am Lehrstuhl wird außerdem durch die Einbindung der Studierenden in aktuelle Forschungsprojekte bereichert. Wir bieten unseren Studierenden darüber hinaus auch die Möglichkeit, durch die Abfassung einer Bachelor-, Diplom- oder Doktorarbeit das erworbene Wissen auf einem Spezialgebiet der Verarbeitung von Verbundwerkstoffen weiter zu vertiefen.