Ein Studium mit Zukunft

Innovative Bauteile aus Kunst- und Verbundwerkstoffen sind ein wichtiger Bestandteil von lebensrettender Sicherheitstechnik, ausgefeilten Elektronikbauteilen, funktionellem Sportequipment, des energieeffizienten Verkehrs und der umweltbewussten Energiegewinnung.

Die tragende Rolle der Studienrichtung Kunststofftechnik an der Montanuniversität Leoben (MUL) ist weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Studierende kommen ins Schwärmen, wenn die Rede auf die ausgezeichneten Studienbedingungen, einzigartigen Betreuungsverhältnisse oder Kooperationen mit renommierten Unternehmen kommt.

Die mit Bestnoten verwöhnte Studienrichtung bietet nach einer sieben Semester dauernden umfassenden Grundausbildung mit Bachelorabschluss (Bsc) die Möglichkeit der Spezialisierung im Masterstudiengang (Dipl.-Ing.). Vorbeikommen, testen und sich entscheiden – für das Kunststofftechnikstudium in Leoben.

 

Warum in Leoben studieren?

Vieles spricht für ein Studium der Kunststofftechnik an der Montanuniversität Leoben: Allen voran die erstklassige, umfassende und praxisorientierte Ausbildung. Das familiäre Umfeld - es gibt weder Zugangsbeschränkungen, noch erschweren lange Wartelisten einem das Studentenleben - trägt auch zur Attraktivität der Montanuniversität bei.

Ein weiteres Highlight ist das ausgezeichnete Betreuungsverhältnis. Welche Universität kann sich mit einem Verhältnis von 1:8 – ein Lehrbeauftragter auf acht Studierende – rühmen? Dementsprechend gut sind die Umfragewerte unter den Studierenden sowie bei kooperierenden Unternehmen.

Die Leobener Vorteile auf einen Blick

  • Mehr als 750 Absolventinnen & Absolventen
    Starkes Netzwerk unter den Absolventinnen & Absolventen
  • International aktiv, unzählige Projekte
    Zusammenarbeit mit Firmen und Universitäten
  • Hervorragende Ausstattung & Maschinen
    Bereiten optimal auf das Berufsleben vor
  • Ausgezeichnete Betreuung
    Verhältnis 1:8 (Lehrende : Studierende)
  • Familiäres Umfeld
    Studierende - Professoren - Industrie
  • Freier Zugang
    Positives Maturazeugnis genügt
  • Keine Wartelisten
    Ausreichend Plätze für Übungen
  • Tutorium
    Betreuung durch höhersemestrige Studierende
  • Herrvorragende Jobaussichten
    auf eine(n) Absolventen/in kommen 4 Jobangebote


Was erwartet mich im Studium?

Der Großteil der Studierenden kommt aus der AHS, HTL aber vereinzelt auch aus der HAK oder HBLA. Keine Angst vor der Technik! Die ersten beiden Semester widmen sich den grundlegenden Fächern wie Mathe, Physik, Chemie und EDV und sind für alle Studienrichtungen weitestgehend gleich. Neben der einzigartigen Möglichkeit, die Studienrichtung auch nach einem Jahr noch ohne Zeitverlust wechseln zu können, wird in diesen beiden Semestern eine solide Basis erarbeitet und vorhandene Defizite sind rasch ausgeglichen. Danach kann man, je nach Interesse, das Wissen auf unterschiedlichen Gebieten vertiefen.

Im Bachelorstudium erhalten die Studierenden eine umfassende Grundausbildung in der Kunststofftechnik, getreu dem Leitbild „Vom Rohstoff zum fertigen Bauteil“. Das bedeutet, dass in Leoben die wichtigsten kunststofftechnischen Fachbereiche in einem einzigen Studium integriert sind.

Im Rahmen des Masterstudiums folgt eine Spezialisierung mit den Schwerpunkten Polymerwerkstoffe – Entwicklung und Charakterisierung, Produktionstechnik und Bauteilauslegung und Polymerer Leichtbau.

Enge Kooperationen mit der Industrie

Die Montanuniversität Leoben ist seit jeher eng mit Industrie und Wirtschaft verbunden. Durch zahlreiche Projekte der Uni mit Unternehmen sind die Studierenden schon sehr früh in ein Netzwerk eingebunden, das ihnen später den Berufseinstieg vereinfacht.

Ein Beispiel wäre das verpflichtende sechsmonatige Praktikum, das die Studierenden in einschlägigen Unternehmen absolvieren müssen. Auch der Großteil der Bachelor- und Masterarbeiten wird in Zusammenarbeit mit renommierten Firmen geschrieben. Dabei können unsere Studierenden oft aktiv mitarbeiten und in die Projektarbeit „hineinschnuppern“.

Spannende Jobs warten auf dich!

Leobener Absolventinnen und Absolventen der Kunststofftechnik sind in der Wirtschaft und Industrie heiß begehrt. Die meisten haben bereits vor Beendigung ihres Studiums mehrere Jobangebote vorliegen. Das heißt, die Studierenden sind in der beneidenswerten Situation, dass sie nach dem Studium zwischen mehreren nationalen und internationalen Jobs wählen können.

Die Einsatzbereiche sind so breit gefächert wie das Studium in Leoben. Sie reichen von der Mikro- und Nanotechnologie über die Luft- und Raumfahrt bis hin zu Maschinenbau, Bau von Sportgeräten, Elektronik und Elektrotechnik. Auch in der Automobil- und Fahrzeugtechnik sind Kunst- und Verbundwerkstoffe unverzichtbar. In den letzten Jahren hat auch der Einsatz von Kunststoffen in der Medizintechnik und der alternativen Energieerzeugung stark zugenommen (z. B. Photovoltaik).

Kurz gesagt: Auf Leobener Kunststofftechnikerinnen und Kunststofftechniker warten spannende Jobs – national und international.

Beispiele:

  • Luftfahrt und Autoindustrie
  • Medizintechnik
  • Sportartikel- und Freizeitindustrie
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Umweltfreundliche Energieerzeugung (z.B. Photovoltaik)
  • Lehre an Universitäten und Schulen
  • ...und in vielen weiteren Bereichen!

Das Leobener Kunststofftechnikstudium in einem Wort? Vielseitig!

Ein zukunftsträchtiges Studium in angenehmer Atmosphäre mit guter Betreuung. Kombiniert mit einer umfassenden theoretischen und praktischen Ausbildung an modernen Maschinen. Zusätzlich ist der Zusammenhalt unter den Studierenden der Kunststofftechnik ausgezeichnet.

Neben dem Studium kommen aber auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz. Die Studienvertretung Kunststofftechnik veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Verein Leobener Kunststofftechniker Ausflüge zu Firmen, Grillfeiern, Fußballturniere, Filmabende und vieles mehr.