29. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Fest-Kolloquium zum 50-jährigen Bestehen der Leobener Kunststofftechnik! 

Inhalte & Programm

Die Leobener Kunststofftechnik feiert 2020 ihren 50. Geburtstag!

Dieses goldene Jubiläum soll auch gebührend gefeiert werden und die Bühne dafür wird das 29. Leobener Kunststoff-Kolloquium sein. Man darf sich auf ein fulminates Event freuen, mit Rückblicken auf eine 50-jährige Vergangenheit sowie Ausblicken auf eine herausfordernde aber gleichsam chancenreiche Zukunft. 

Schon seit ihren Anfängen immer am Puls der Zeit, folgt das Department Kunststofftechnik, gewachsen aus ehemals zwei Instituten zu einem starken Verbund aus sechs Lehrstühlen und seit über 15 Jahren gemeinsam mit ihrem starken Partner, dem PCCL, auch im 21. Jahrhundert immer den Trends in Wissenschaft und Forschung.

Noch nie haben sich die Trends in den Polymerwissenschaften rasanter und grundlegender geändert als in diesen Tagen, Innovation und Disruption sind die Worte der Stunde. Dieser schnelle Wandel bedeutet für Forschungsinstitute und Industrieunternehmen Herausforderungen, die es zu meistern gilt, aber auch unglaubliche Chancen. 

Walter Friesenbichler, Leiter des Lehrstuhls für Spritzgießen von Kunststoffen

 

Dieses Spannungsfeld aus Möglichkeiten und Herausforderungen wird anhand von drei Leitthemen, denen sich das Department für Kunststofftechnik und das PCCL in Ihrer Forschung verschrieben haben, am Jubiläums-Kolloquium diskutiert werden:

- Additive Manufacturing - Smart Manufacturing / Industrie 4.0 - Sustainability - 

 

2020 ERSTMALS: Das 29. Leobener Kunststoff-Kolloquium wird erstmals vollständig in englischer Sprache abgehalten werden.

Das Publikum erwartet ein spannendes, internationales Fachprogramm mit Beiträgen aus Industrie und Wissenschaft, sowie eine Ausstellung, bei der namhafte Firmen Ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen.