Kolloquiums-Archiv

In unserem Kolloquiums-Archiv können Sie die Programme der letzten Kolloquium herunterladen sowie auch die einzelnen Tagungsbände bestellen.  

Programm des 26. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 26. Leobener Kunststoff-Kolloquium

26. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Innovative Spritzgießtechnologie – Trends und aktuelle Entwicklungen 

Im Zentrum des 26. Leobener Kunststoff-Kolloquiums stand die innovative Spritzgießtechnologie mit ihren Trends und aktuellen Entwicklungen, beginnend mit der Einbettung in die Industrie 4.0, neuen Möglichkeiten in der Simulation bis hin zu innovativen Sonderverfahren und Oberflächeninspektion. Die Themenschwerpunkte waren: der Spritzgießprozess im Umfeld von Industrie 4.0, integrative Spritzgießsimulation, Elastomerspritzgießen, Oberflächen und Grenzflächen, spezielle Verfahren.


Programm des 25. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 25. Leobener Kunststoff-Kolloquium

25. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Kunststoffgerechte Bauteilentwicklung - vom Werkstoff zum Produkt

Im Zentrum des 25. Leobener Kunststoff-Kolloquiums stand das Kunststoffbauteil mit Themenschwerpunkten entlang der Prozesskette einer kunststoffgerechten und effizienten Bauteilentwicklung bis hin zu innovativen Recyclingmöglichkeiten: Vom Anforderungsprofil zum Werkstoff,  Zuverlässige Werkstoffperformance - Prüfmethoden zur effizienten Werkstoffcharakterisierung, Materialmodellierung, Bauteilauslegung und Bauteilprüfung, Prototyping und 3D-Druck, innovative Recyclingstrategien.


Programm des 24. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 24. Leobener Kunststoff-Kolloquium

24. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Festkolloquium Kunststoffverarbeitung GRL 75 anlässlich des 75. Geburtstages von Herrn em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Günter  Rüdiger Langecker

Dieses spezielle Kolloquium zu Ehren von Herrn em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Langecker – Ordinarius des Lehrstuhles für Kunststoffverarbeitung von 1989 bis 2006 – stand ganz im Zeichen der Kunststoffverarbeitung. Die Doktoren, die bei em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Langecker promovierten, hielten aktuelle Vorträge aus Wissenschaft und Industrie zu den Themen Extrusion, Spritzguss, Compoundieren und Simulation.


Programm des 23. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 23. Leobener Kunststoff-Kolloquium

23. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Hocheffiziente Verbundwerkstoffe

Mit der Fokussierung auf kunststofftechnische Fragestellungen beim 23. Kunststoff-Kolloquium wurden alle Facetten des Leichtbaus angesprochen und dabei der Bogen von aktueller Forschung und Entwicklung sowie Trends hin zu Anwendungsbeispielen geschlagen. Als Basis für einen interessanten Informationsaustausch wurden renommierte Fachleute aus Industrie und Forschung eingeladen, diese Bandbreite in folgenden thematischen Schwerpunkten eingehend zu beleuchten: Von der Manufaktur hin zur automatisierten Verarbeitung, Materialgerechte Verarbeitung, Materialperformance erkennen und im Bauteil umgesetzt, Ressourcenschonung bei der Bauteilherstellung und in der Nutzungsphase, Wirtschaftlichkeit und Lebenszyklusanalyse.


Programm des 22. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 22. Leobener Kunststoff-Kolloquium

22. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Oberflächen und Grenzflächen in der Polymertechnologie 

Das 22. Leobener Kunststoff-Kolloquium befasste sich mit „Oberflächen und Grenzflächen in der Polymertechnologie“. Hierbei wurde ein breiter Bogen von der wissenschaftlichen Forschung bis hin zu Trends und Technologieentwicklungen in der in- und ausländischen Industrie gespannt, wobei Aspekte der Polymerchemie, Kunststofftechnik und Verbundwerkstoff-Technologie berücksichtigt wurden. Als Basis für einen interessanten Informationsaustausch wurden renommierte Fachleute aus Industrie und Forschung eingeladen, die unter anderem zu den folgenden thematischen Schwerpunkten referierten: Aktivierung und Funktionalisierung von Polymeroberflächen, Charakterisierung von Oberflächen und Grenzflächen, Beschichtungen mit besonderer Funktionalität, Grenzflächenphänomene in der Kunststoffverarbeitung, Mehrschicht-Systeme in der Kunststofftechnik, multifunktionale Oberflächen und Grenzflächen in Verbundwerkstoffen.


Programm des 21. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 21. Leobener Kunststoff-Kolloquium

21. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Mit Compoundieren zum Erfolg

Im Rahmen des 21. Kunststoff-Kolloquiums wurde entlang der Prozesskette ein breiter Bogen im Bereich des Compoundierens von der wissenschaftlichen Forschung bis hin zu Trends und Technologieentwicklungen in der Industrie gezogen. Im Speziellen wurde der Frage nachgegangen, wie man mit Compoundieren erfolgreich Werkstoffe entwickelt sowie produziert und diese erfolgreich am Markt platziert. Thematisch hat das Kolloquium folgende Schwerpunkte abgedeckt: Modifizieren von Füllstoffen, Prozesstechnologie, Inline-Qualitätssicherung, maßgeschneiderte Eigenschaftsprofil, innovative Applikationen.


Programm des 20. Leobener Kunststoff-Kolloquium
Download Programm des 20. Leobener Kunststoff-Kolloquium

20. Leobener Kunststoff-Kolloquium

Polymerer Leichtbau 

Beim 20. LKK wurde alle Facetten des polymeren Leichtbaus angesprochen und dabei der Bogen von aktueller Forschung und Entwicklung sowie Trends hin zu Anwendungsbeispielen geschlagen. Als Basis für einen interessanten Informationsaustausch wurden renommierte Fachleute aus Industrie und Forschung eingeladen, diese Bandbreite in folgenden thematischen Schwerpunkten eingehender zu beleuchten:  Verarbeitung von thermoplastischen Verbundwerkstoffen,  Verarbeitung von duromeren Verbundwerkstoffen,  Langzeitverhalten und Betriebsfestigkeit,  konstruktiver Leichtbau,  Leichtbau in der Anwendung.